HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Registrieren
Suche
SiteNews
Review
Crom
When Northmen Die

Review
Jacobs Moor
Self

Review
B-S-T
Unter Deck

Review
Beast In Black
Berserker

Review
Bleeding
Elementum
Upcoming Live
Graz 
Innsbruck 
Linz 
Salzburg 
Wien 
Aschaffenburg 
Berlin 
Dresden 
Düsseldorf 
Hamburg 
Köln 
Leipzig 
München 
Nürnberg 
Olching 
Stuttgart 
Weinheim 
Wiesbaden 
Aarau 
Basel 
Lyss 
Pratteln 
Bologna 
Brescia 
Mailand 
Segrate (Mailand) 
Trezzo sull'Adda (Mailand) 
Prag 
Ljubljana 
Statistics
258 Interviews
357 Liveberichte
165 Specials
Anzeige
Kaltenbach Open Air - Kaltenbach Open Air Vol. XII
Kaltenbach Open Air - Kaltenbach Open Air Vol. XII  
Das legendäre Kaltenbach Open Air – Österreichs renommiertestes Extreme Metal Festival – geht in seine zwölfte Runde....
DarksceneTom
DarksceneTom
(131 Specials)
Kaltenbach Open Air Vol. XII
24.-26. August 2017 in Spital am Semmering, Österreich

Das legendäre Kaltenbach Open Air – Österreichs renommiertestes Extreme Metal Festival – geht in seine zwölfte Runde. Wie schon in den Jahren zuvor wird die Veranstaltung in der steirischen Gemeinde Spital am Semmering über die Bühne gehen. Vor der einzigartigen Kulisse des Kaltenbachgrabens werden auch heuer wieder Metal-Fans aus Nah und Fern drei Tage lang für gute Stimmung sorgen.
Doch nicht nur aufgrund seiner Lage darf sich das Kaltenbach Open Air stets wachsender Beliebtheit erfreuen, vielmehr weiß die Veranstaltung alljährlich mit einem hochkarätigen Billing zu überzeugen. Egal ob internationale Haudegen oder interessante Newcomer, vom 24. bis 26. August 2017 werden die Bands den Graben erzittern lassen und das Festival-Wochenende gebührend mit euch feiern.

Seid dabei, wenn es wieder heißt: der Metal-Berg ruft!

HIER geht's zu den Tickets, alle weiteren Infos findet ihr unter http://www.kaltenbach-openair.at/



Das bisherige Line-Up liest sich wie folgt:

VADER - Death Metal, Poland
CRYPTOPSY - Technical Death Metal, Canada
DESTRÖYER 666 - Blackened Thrash Metal, Australia
RAGNAROK - Black Metal, Norway
NECROPHOBIC - Blackened Death Metal, Sweden
HORNA - Black Metal, Finland
VITAL REMAINS - Death Metal, USA
ROTTEN SOUND - Grindcore, Finland
HATE - Death Metal, Poland
OMNIUM GATHERUM - Melodic Death Metal, Finland
SKALMÖLD - Viking Metal, Iceland
BENIGHTED - Death Grind, France
MANTAR - Doomed Black Metal, Germany
VOLTUMNA - Blackened Death Metal, Italy
INFEST - Death Metal, Serbia
5 STABBED 4 CORPSES - Grind Core, Germany
VINEGAR HILL - Modern Melodic Metal, Austria
PAIN IS - Pain Core, Austria
CROSSING EDGE - Modern Melodic Metal, Austria
ANTHEM - Death Metal, Poland
CONTAMINANT - Melodic Death Metal, Germany
BLOODPHEMY - Death Metal, Netherlands
DEJA VU - Heavy Metal, Germany
SVARTA - Black Metal, Austria
PROLL GUNS - Western Thrash n' Roll, Austria
MADOG - Heavy Metal, Austria
SENNTUS - Dark Metal, Austria
RANZ - Heavy Metal, Austria
DISMAL LUMENTIS - Progressive Dark Metal, Austria
LOST VITAL SPARK - Modern Death Metal, Austria
NOCTURNE - Black Metal, Austria
CAMP CHAOS - Groove Metal, Austria
NEMESIS MY ENEMY - Death Metal, Austria
ADAMON - Melodic Death Metal, Austria
JUSTICE LOST - Thrash Metal, Austria
CATASTROFEAR - Death Metal, Austria

VERLOSUNG:

Darkscene verlost Festivalshirts des KOA. Wer ein Shrt gewinnen will, schickt einfach eine E-mail mit dem Betreff "KALTENBACH" an folgende email Adresse:

gewinnspiel@darkscene.at

Im E-mail muss der Name klar ersichtlich sein.
Aus allen Einsendungen werden Gewinner gelost, deren Namen auf der Gästeliste der Show stehen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Leitung zum Gewinnspiel ist ab Samstag, den 1. April 2017 um 10:00 geöffnet.
Einsendeschluss ist Freitag, der 30. Juni 2017 um 12:00!

Die Gewinner werden per E-mail verständigt.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden...
Crom - When Northmen DieJacobs Moor - SelfB-S-T - Unter DeckBeast In Black - BerserkerBleeding -  ElementumDr. Living Dead! - Cosmic ConquerorCannibal Corpse - Red Before BlackVoyager - Ghost MileMyrkur - Mareridt In Aevum Agere - From The Depth Of Soul
© DarkScene Metal Magazin