HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Registrieren
Suche
SiteNews
Review
Beast In Black
Berserker

Review
Bleeding
Elementum

Review
Dr. Living Dead!
Cosmic Conqueror

Review
Cannibal Corpse
Red Before Black

Live
30.10.2017
Leprous
Luxor, Köln
Upcoming Live
Linz 
Salzburg 
Wien 
Aschaffenburg 
Berlin 
Bochum 
Bremen 
Frankfurt am Main 
Geiselwind 
Hannover 
Köln 
Leipzig 
München 
Rostock 
Saarbrücken 
Stuttgart 
Wiesbaden 
Aarburg 
Meyrin 
Pratteln 
Wetzikon 
Winterthur 
Zug 
Zürich 
Brescia 
Mailand 
Brno 
Hluk 
Prag 
Budapest 
Statistics
5599 Reviews
456 Classic Reviews
273 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Amken - Theater Of The Absurd (CD)
Label: No Remorse Records
VÖ: 21.04.2017
Homepage | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
Alex Fähnrich
Alex Fähnrich
(83 Reviews)
7.0
Der gute alte Thrash Metal ist eines der wenigen Genres, dem man eine permanente Stagnation und Selbstzitation gerne nachsieht. Warum nur? Wahrscheinlich, weil es einfach geil ist und mächtig knallt, wenn die richtigen Ingredienzien geschickt miteinander kombiniert werden. Die Griechen von Amken machen das wirklich recht geschickt: Schneidende Riffs, pumpender Bass, bollernde Drums und ein Shouter, der klingt wie ein tollwütiger Hund. Eine druckvolle Produktion bringt dies alles gut zur Geltung und das Cover mit Comic Zombies drauf verpackt das Ganze recht ansprechend. Die acht Tracks bringen es zwar nur auf eine Gesamtspielzeit von gut 36 Minuten, aber Slayer haben bei "Reign In Blood" schließlich nicht mal eine halbe Stunde benötigt, um alles in Schutt und Asche zu legen.

Ob dieses Gesamtpaket ausreicht, um sich "Theater Of The Absurd" ins Regal stellen zu wollen, muss jeder für sich entscheiden. Die nationale (z.B. Suicidal Angels) und internationale (z.B. Havok) Konkurrenz ist groß und in weiten Teilen mindestens auf Augenhöhe. Am besten selbst reinhören und zwar in die kürzeren Stücke wie 'D.A.P' und 'Wired', die Smkenam besten zu Gesicht stehen.



Trackliste
  1. Shattered Sanity
  2. Theater of the Absurd
  3. D.A.P.
  4. Obedient Dogs
  1. Wired
  2. Soul's Crypt
  3. Sacred Machine
  4. Addicted to Green
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden...
Beast In Black - BerserkerBleeding -  ElementumDr. Living Dead! - Cosmic ConquerorCannibal Corpse - Red Before BlackVoyager - Ghost MileMyrkur - Mareridt In Aevum Agere - From The Depth Of Soul Coldspell -  A New World AriseGwar - The Blood of Gods Vanish - The Insanity Abstract
© DarkScene Metal Magazin