HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Registrieren
Suche
SiteNews
Review
Cripper
Follow Me: Kill!

Review
Galactic Cowboys
Long Way Back to the Moon

Review
Witchery
I Am Legion

Review
Marilyn Manson
Heaven Upside Down

Review
Witherfall
Nocturnes And Requiems
Statistics
5611 Reviews
456 Classic Reviews
273 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Europe - Live At Sweden Rock - 30th Anniversary Show (DVD)
Label: Edel Records
VÖ: 18.10.2013
Homepage | MySpace | Twitter | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
Maggo
Maggo
(322 Reviews)
10.0
Europe-Fan zu sein, macht einfach Spaß. Alles, aber auch wirklich alles, was die Herren Joey Tempest, John Norum, Mic Michaeli, Jon Leven und Ian Haugland in ihrer 30jährigen Bandgeschichte bisher musikalisch so fabriziert haben, hat nicht nur - wie man so schön sagt - "Hand und Fuß", sondern kann ohne jede Übertreibung zum überwiegenden Teil als absolute Spitzenklasse im Hardrock-Genre bezeichnet werden.

Ebenso prunk-, glanz- und eindrucksvoll die Karriere bisher verlaufen war, feierte das schwedische Quintett dieses Jahr auch ihr rundes Wiegenfest in gebührendem Rahmen. Die Party war angerichtet. 7.6.2013 - Sweden Rock Festival - 30.000 begeisterte Geburtstagsgäste - und eine Megaperformance, für dessen Beschreibung mir die Superlative ausgehen.

Gestoppte 168 Minuten lang zündeten die sympathischen Schweden ein 28-teiliges Hitfeuerwerk, dass man in dieser Perfektion wohl so schnell nicht mehr sehen wird dürfen. Allein ein Blick auf die sensationelle Setlist, die Songs aller neun bisherigen Studioalben ziemlich ausgewogen beinhaltet, sorgt für eine Dauererektion. Ganz selbstverständlich werden die großen kommerziellen Singlehits der 80ies dem Publikum nicht vorenthalten. Auch klar, dass die "erwachsene" Phase seit der Reunion 2003 ausgiebig zelebriert wird. Aber dass die Geburtstagskinder dermaßen viele Überraschungsgeschenke zur Party mitbringen würden, das hätten wohl die wenigsten vermutet.

Dass es vom 83er Debüt gleich drei Songs zu hören und sehen gibt, ist schlicht und einfach atemberaubend. Neben dem standardmäßig im Set enthaltenen "Seven Doors Hotel" zocken Europe so mir nichts dir nichts noch "In The Future To Come" und das seit den Teenager-Clubtagen niemals wieder gespielte "Paradize Bay" in einer dermaßen coolen 2013er-Version in die Menge, dass man als Hardcore-Anhänger eine vorzeitige Ejakulation gerade noch vermeiden kann.

Kaum tief durchgeatmet, gibt's EEEEEEEEEEEEEEEEENDLICH mal "Prisoners In Paradise" zu hören. Man glaubt es kaum. Nicht eingeweihten Lesern muss erklärt werden, dass sich John Norum bisher stets geweigert hat, mit Ausnahme von "Girl From Lebanon" und einige wenige Male "Seventh Sign" Tracks vom 91er Prisoners In Paradise-Album zu performen, weil er dieses Album - damals von Kee Marcello eingespielt - als "zu amerikanisch klingend" grundsätzlich ablehnt. Für Insider also eine mittlere Sensation.

Der kurze Akustik-Set bestehend aus "Drink And A Smile" und dem Wings Of Tomorrow-Klassiker "Open Your Heart" sorgt für eine angenehme Dynamik im Set und als zusätzliches Gustostückerl lädt man zu den Feierlichkeiten noch Legenden wie Scott Gorham und Michael Schenker auf die Bühne, um hier ganz grandios "Jailbreak" (Thin Lizzy) bzw. "Lights Out" (UFO) auf die Bretter zu knallen. Einfach fantastisch.

"Nachlassen" - dieses Wort scheint für Europe nicht zu existieren. Die Band ist tight wie eh und je und Joey Tempest singt auch mit 50 weiterhin wie ein "nicht mehr ganz so junger" Gott. Die Lichtshow ist verblüffend genial... ein paar Pyros dürfen natürlich auch nicht fehlen. Gene Simmons würde zu dieser Show sagen: "That's how the big boys do it!". Einfach perfekt.

Abschließend noch ein ganz großes Lob an den Produzenten dieses Machwerks. Patric Ullaeus demonstriert hier allerhöchste Qualität und produzierte mit "Live At Sweden Rock - 30th Anniversary Show" die ultimative Blaupause, wie man Rockshows gelungen in Szene setzt. Rasanter Schnitt, fabelhafte Kamerapositionen und - einstellungen - ein absoluter Genuss...

Europe zeigen sich 30 Jahre nach dem Debütalbum weiterhin in Bestform. Diese Show, diese Setlist, diese Performance, diese Spielfreude... Live-Rezensionen bekommen bei uns normalerweise keine Bewertung... mir egal... dieses Werk verdient eine uneingeschränkte 10... basta!!!

Trackliste
  1. Intro
  2. Riches To Rags
  3. Firebox
  4. Not Supposed To Sing The Blues
  5. Scream Of Anger
  6. Superstitious
  7. No Stone Unturned
  8. New Love In Town
  9. In The Future To Come
  10. Paradize Bay
  11. Girl From Lebanon
  12. Prisoners In Paradise
  13. Always The Pretenders
  14. Drink And A Smile
  15. Open Your Heart
  1. Love Is Not The Enemy
  2. Sign Of The Times
  3. Start From The Dark
  4. Wings Of Tomorrow
  5. Carrie
  6. Jailbreak (special guest: Scott Gorham)
  7. Seven Doors Hotel
  8. Drum Solo
  9. The Beast
  10. Let The Good Times Rock
  11. Lights Out (special guest: Michael Schenker)
  12. Rock The Night
  13. Last Look At Eden
  14. The Final Countdown
Mehr von Europe
Reviews
06.03.2015: War Of Kings (Review)
27.04.2012: Bag Of Bones (Review)
04.08.2011: Live: Look At Eden (earBook) (Review)
12.06.2011: The Final Countdown (Classic)
16.09.2009: Last Look At Eden (Review)
09.07.2009: Last Look At Eden EP (Review)
25.07.2007: Live In Sweden 1986 (dvd) (Review)
18.10.2006: Secret Society (Review)
12.01.2006: Live From The Dark (Review)
22.10.2004: Start From The Dark (Review)
News
19.10.2017: Nächster neuer Song online
12.10.2017: Neue Hörprobe "Election Day"
04.10.2017: Endlich der erste Videoclip zu "Walk The Earth"
02.09.2017: "Walk The Earth" Titeltrack als Kostprobe
27.07.2017: "Walk The Earth" erscheint im Oktober
23.06.2017: Fette VÖ zu "30th Anniversary Final Countdown"
15.03.2016: "Final Countdown' 30th-Anniversary Tour"!
27.10.2015: "War Of Kings" DVD-Edition und neuer Liveclip!
23.10.2015: Nummer 1 in den US-Billboard-Charts nach 30 Jahren...
30.04.2015: Video zu "Days Of Rock N Roll".
09.02.2015: Präsentieren "War Of Kings" Video.
06.12.2014: "War Of Kings" Albuminfos und Artwork.
01.08.2012: Video zu "Firebox"
05.06.2012: Astreine Liveversionen alter und neuer Hits.
29.04.2012: "Bag Of Bones" Interview...
28.04.2012: Videobotschaft an die Darkscene-Leser!!!
23.03.2012: Videoclip zur ersten neuen Single online.
01.03.2012: Weitere Infos zu "Bag Of Bones".
14.02.2012: "Bag Of Bones" Artwork und neuer Song.
18.09.2009: "Last Look At Eden" schon auf Platz 1
10.09.2009: Zwei Neue Live Videos vorm großen Knall!
06.09.2009: "New Love In Town" Videoclip steht online.
24.08.2009: "Last Look At Eden" Liveclip online.
16.07.2009: Track-List von "Last Look At Eden"...
15.07.2009: Weitere Europa-Dates bestätigt...
19.06.2009: "Last Look At Eden" Artwork, EP und VÖ!
04.06.2009: "Last Look At Eden" Videoclip online.
25.05.2009: Höreindruck und Infos zu "Last Look At Eden".
19.03.2009: Erste Albumnews
08.09.2008: Unplugged Live Album der Rockstars.
27.07.2008: Joey Tempest mit Whitesnake auf der Bühne.
19.03.2008: Europe + Whitesnake...
23.01.2008: Live-Webcast
05.03.2007: Joey Tempest auf Ö3 !!!
22.10.2006: Rocken Innsbruck!
11.09.2006: Samples von neuen Songs online
06.04.2006: Album No. 2 seit Reunion
18.08.2004: Neuer Stoff ist fertig!
20.04.2004: im Studio
27.12.2002: "If the feeling is right"
Interviews
08.12.2009: Die Superstars im Interview...
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden...
Cripper - Follow Me: Kill!Galactic Cowboys - Long Way Back to the MoonWitchery - I Am LegionMarilyn Manson - Heaven Upside DownWitherfall - Nocturnes And RequiemsSteelpreacher - Drinking With The DevilVessel Of Light - SameMoonspell - 1755The Black Dahlia Murder - NightbringersCrom - When Northmen Die
© DarkScene Metal Magazin