HomeNewsReviewsBerichteKonzertdatenLinks
NeuheitenClassicsUnsignedArchiv ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Registrieren
Suche
Upcoming Live
Aarau 
Budapest 
Freiburg 
Innsbruck 
Lausanne 
München 
Parma 
Wien 
Wörgl 
SiteNews
Review
Hands Of Oracle / The Wandering Midget
Split

Review
Inner Axis
We Live By The Steel

Special
Dirkschneider

Review
Uncle Acid And The Deadbeats
Vol.1

Review
Incertrain
Rats in Palaces
Statistics
5578 Reviews
456 Classic Reviews
273 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Arch Enemy - Khaos Legions (CD)
Label: Century Media
VÖ: 27.05.2011
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
RedStar
RedStar
(243 Reviews)
8.5
Anfangs auch aufgrund des Bonus der weiblichen Sängerin doch recht bald bekannt geworden, wuchs die Melodic-Death Metal-Band um Angela Gossow und den musikalischen Kopf Michael Amott recht rasch und erarbeitete sich dank toller Alben und zahlloser Live-Auftritte einen hervorragenden Ruf beim (vornehmlich jüngeren) Publikum. Mittlerweile sind seit dem letzten Album mit neuen Songs ("Rise of the Tyrant" 2007) 4 Jahre ins Metalland gezogen und mit "Khaos Legions" liegt das insgesamt 9. Album vor, das nicht nur gewohnt sehr gut, sondern insgesamt sehr variabel und abwechslungsreich geworden ist. Die Band hat die vergangenen Jahre also auch für ausgefeiltes Songwriting verwendet und kann nun die Lorbeeren ihrer Arbeit ernten!

Sofort ins Ohr stechen das von melodischen Leads geprägte "Yesterday Is Dead And Gone", das zum Titel passend wuchtig stampfende "Under Black Flags We March" (sicherlich live bestens funktionierend) und der thrashige Brecher "Vengeance Is Mine" ins Ohr. Aus solchen Songs darf und muss eine moderne, geile Metalscheibe bestehen! Mit dem midtempolastigen "No Gods, No Masters" kann aufgrund des einprägsamen Chorus und des hohen Melodieanteils von einem kleinen Hit gesprochen werden, der sicher ein Fixpunkt im zukünftigen Liveset sein wird, wohingegen "Cruelty Without Beauty" und "Cult Of Chaos" selbst für Arch Enemy – Verhältnisse sehr harte Knüppelteile enthalten. Egal ob bei "Through The Eyes Of A Raven", dem fetten Mitgroover "City Of The Dead" oder "Thorns In My Flesh" – die Songs pendeln immer in der sehr ansprechenden und dynamischen Mischung aus moderner Härte, fettem Abgehgroove und melodischen Arrangements.

Wie schon in der Vergangenheit, ist auch "Khaos Legions" ein Tummelplatz für die Six-String Virtuosen. Hier können die beiden Amott – Brüder Michael (u.a. Carcass) und Christopher (Armageddon) wiederum riffen und frickeln bis der Gitarrenhals raucht! Die Allstar-Truppe wird von den erfahrenen Haudegen Sharlee D´Angelo (b., Spiritual Beggars, King Diamond) und Daniel Erlandsson (ex-In Flames) komplettiert. Nach wie vor ziehe ich den Hut vor Angela Gossow, die auch auf der neuen, wüsten Abrissbirne namens "Khaos Legions" wieder ihr Innerstes nach außen kehrt, sprich Gift und Galle spuckt und wutentbrannt röchel-schreit, dass einem Angst und Bang werden kann. Bei "Bloodstained Cross" meint man gar, der mächtige Metal-Opa Udo Dierkschneider teilte das Mikrophon mit der zierlichen Blondine.

Selbst wenn ich nicht wirklich zum Die Hard – Fankreis der Band zähle, so darf beim neuen Album wieder getrost von einem mächtigen Kracher aus dem Hause Arch Enemy gesprochen werden, wenngleich sich ein Single-Hit im Stile von "I Will Live Again", "Nemesis" oder "We Will Rise" nicht herauskristallisieren vermochte, was wiederum für die Kompaktheit des Albums spricht. "Khaos Legions" ist ein wuchtiges Gesamtpaket, das immensen Spaß bereitet, verfügt über alle Attribute, die ein druckvolles, modernes, hartes Metalalbum haben muß und hat genügend packende und mitreißende Songs im Gesamtpaket, um das Album zu einem der besten Releases der Bandhistorie zu machen und den Status der Band weiter zu zementieren!

PS: die lim. Edition enthält Coverversionen von Discharge, Europe, Dream Evil und Kiss!

Trackliste
  1. Khaos Overture (Intro)
  2. Yesterday Is Dead And Gone
  3. Bloodstained Cross
  4. Under Black Flags We March
  5. No Gods, No Masters
  6. City Of The Dead
  7. Through The Eyes Of A Raven
  1. Cruelty Without Beauty
  2. We Are A Godless Entity (Instrumental)
  3. Cult Of Chaos
  4. Thorns In My Flesh
  5. Turn To Dust (Instrumental)
  6. Vengeance Is Mine
  7. Secrets
Mehr von Arch Enemy
Reviews
06.10.2017: Burning Bridges (Classic)
23.09.2017: Will To Power (Review)
09.07.2014: War Eternal (Review)
29.09.2009: The Root Of All Evil (Review)
06.11.2008: Tyrants Of The Rising Sun: Live In Japan (Review)
11.09.2007: Rise Of The Tyrant (Review)
30.10.2005: Doomsday Machine (Review)
18.08.2003: Anthems Of Rebellion (Review)
07.03.2002: Wages Of Sin (Review)
News
25.08.2017: Video zur neuen Single "The Eagle Flies Alone"
14.07.2017: Video zu +melodischer+ Vorabsingle.
22.06.2017: Zeigen das "Will To Power* Artwork.
22.05.2017: Album, Tourdates und Show in MusicHall Innsbruck
18.01.2017: "As The Stages Burn!" Livetrailer online.
11.09.2016: Sängerin macht erste Soloscheibe
01.06.2016: Alissa White-Gluz als Serienkillerin.
21.07.2015: Illustradet-Clip zu "Avalanche".
27.06.2015: Präsentieren eigene Grill-Sauce
05.05.2015: "Stolen Live 2015" Video mit Loomis Zitaten.
16.02.2015: Gemeinsam mit Unearth im Juni im Komma Wörgl.
17.11.2014: Jeff Loomis als aktueller Gitarrist!
11.06.2014: Knallen uns den "No More Regrets" Clip vorn Latz.
01.06.2014: Zeigen Track-by-track Trailer
29.04.2014: "As The Pages Burn" Lyric-Video.
28.03.2014: Stellen "War Eternal" Tracklist und Cover vor.
20.03.2014: "War Eternal" Clip mit neuer Sängerin.
17.03.2014: Paukenschlag: Präsentieren neue Sängerin!!
10.04.2013: Sagen alle Auftritte aus familiären Gründen ab.
19.09.2012: Derber Anti-Tierversuche" Clip zu "Cruelty Without Beauty".
26.04.2012: "Under The Black Flags We March" Video!
25.04.2012: Video zu 'Under The Black Flags We March' online
05.03.2012: Trennen sich von Gitarrist Christopher Amott.
28.08.2011: "Bloodstained Cross" Videoclip.
09.06.2011: Hohe Charteinstiege von "Khaos Legions"
05.06.2011: Streamen das komplette neue Album
20.04.2011: "Yesterday Is Dead And Gone" Videoclip!
15.04.2011: Hitverdächtiges "No Gods No Masters" im Stream.
31.03.2011: Erster, fetter Höreindruck und Gratis-Download.
28.03.2011: Doku Trailer der "Khaos Legion Show".
08.03.2011: "Khaos Legions" Artwork und Infos.
15.07.2010: Gitarrist mit Soloalbum
21.10.2009: "Dark Insanity" Videoclip steht online.
11.09.2009: Trailer und News zu "The Roots Of All Evil".
13.08.2009: Song "Beast of Man" online
31.07.2009: Neueinspielungen der ersten drei Lps
27.07.2009: "The Root Of All Evil" Artwork und Infos!
28.05.2009: Angela kotzt sich über Merch-Preise aus!
05.03.2009: Best Of im Handel.
21.10.2008: Zwei satte live Clips zur DVD online.
03.10.2008: "Tyrants Of The Rising Sun - Live In Japan" DVD.
30.04.2008: "I Will Live Again" Clip online!
22.08.2007: „Revolution Begins“ - Erste Single zum neuen Album!
26.07.2007: Cover-ArtWork veröffentlicht
30.06.2007: lassen durchblicken ...
16.05.2007: Angela Calling!
21.09.2005: wieder komplett 1
08.08.2005: Neue CD zündet hinterm Atlantik
30.06.2005: "Doomsday Machine"
09.06.2005: sagen Festivals ab
16.12.2004: planen Live-DVD
11.10.2004: Löblich EP
30.09.2004: EP am 15. November
13.07.2004: EP
05.03.2004: brechen Tour ab
04.10.2003: Restliche Tour abgesagt
23.07.2003: Neuer Song online
26.06.2003: Im Oktober in Österreich
26.06.2003: Artwork online
08.05.2003: Neues im August
16.03.2003: Videoclips online
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden...
Hands Of Oracle / The Wandering Midget - SplitInner Axis - We Live By The SteelUncle Acid And The Deadbeats - Vol.1 Incertrain - Rats in PalacesSorcerer - The Crowning of the Fire King Steelheart - Through Worlds Of Stardust Pänzer - Fatal CommandThreshold - Legends of the ShiresJag Panzer - The Deviant ChordAlpha Tiger - Alpha Tiger
© DarkScene Metal Magazin