HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Registrieren
Suche
SiteNews
Review
Circle Of Silence
The Crimson Throne

Review
Klaubauf
Toifl an Tirolalond

Review
Necrophobic
Mark Of The Necrogram

Review
Anvil
Pounding The Pavement

Review
Crematory
Oblivion
Upcoming Live
Feldkirch 
Wien 
Aschaffenburg 
Bochum 
Hamburg 
Köln 
München 
Münster 
Oberhausen 
Stuttgart 
Baden 
Retorbido 
Košice 
Budapest 
Statistics
5689 Reviews
456 Classic Reviews
274 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
U.D.O. - Leatherhead (EP)
Label: AFM Records
VÖ: 08.04.2011
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(2806 Reviews)
Keine Wertung
Die unglaubliche, die sagenhafte Accept Reunion in allen Ehren. Es war in der Tat nie zu erahnen, dass Wolf Hofmann und Co. ohne Udo Dirkschneider solch Großtat vollbringen und ein, alle Attribute der Legende in sich vereinendes, Album wie "Blood Of The Nations" veröffentlichen würden. Dass man U.D.O. deswegen aber nicht abschreiben darf ist klar, und aller berechtigten Lobhudeleien für seine Kollegen zum Trotze, legt er uns nun mit der "Leatherhead" EP neues Futter in die Läden. Futter das beweist, dass der olle Udo noch saftig Fett am Schinken hat und nicht müde wird, die Welt mit seinem konsequent und großartigen Heavy Metal zu begatten.
Zeitgemäß und doch bodenständig wie auch die letzten U.D.O. Veröffentlichungen "Dominator" oder "Mastercutor" zeigt sich nun auch dieser Vorabhappen zur anstehenden full-length Scheibe "REV-Raptor". Der Titelsong ist eine typisch zeitgemäße U.D.O. Hymne mit geil pumpendem Groove, geilem Riff und super Refrain. Ein perfekter Livehit für die anstehende Tournee, und ebenso wie dass massiv und breitbeinig stampfende "Rock N Roll Soldiers" die perfekte Mischung aus Accept und U.D.O., aus Tradition und modernen Sounds. Perfektes Bangfutter für Alt und Jung!
Die beiden non-Album-Tracks "Free For Rebellion" und "Run" wissen dann aber auch zu überzeugen. Ersterer ist ein simpel gehaltener, aber effektiver Kracher mit Mitsingpart und bombastischem Mittelteil. Zweiter Song eine amtliche Halbballade mit akustischem Flair, starken Melodien und absolutem Ohrwurmpotential. Sehr stark!
Neben der beiden spitzen Albumtracks, der wirklich geilen Bonustracks und der zwei Videoclips, bietet "Leatherhead" somit verdammt kräftige Argumente und, trotz potenter Konkurrenz im eigenen Stall, vier der besten U.D.O. Songs der letzten Jahre.

U.D.O. haben den Sinn einer EP durchaus verstanden und ein Appetizer dieser Qualität lässt nicht nur die Freude auf das nächste Album der deutschen Stahlschmiede steigen, sondern bestätigt auch, dass dieser Nice Price Release ein gefundenes Fressen für jeden anständigen Metalhead ist.

Trackliste
  1. Leatherhead
  2. Rock N Roll Soldiers
  3. Free Or Rebeallion
  1. Run!
  2. Leatherhead (Videoclip)
  3. Jingle Bells (Videoclip)
Mehr von U.D.O.
Reviews
02.11.2016: Live - Back To The Roots (Review)
07.08.2015: Navy Metal Night (Review)
11.01.2015: Decadent (Review)
22.05.2014: Live From Moscow (Review)
22.05.2013: Steelhammer (Review)
10.05.2012: Celebrator (Review)
17.05.2011: Rev-Raptor (Review)
26.08.2009: Dominator (Review)
19.06.2009: Infected (Review)
04.11.2008: Mastercutor Alive (Review)
16.01.2008: Metallized (Review)
18.05.2007: Mastercutor (Review)
18.04.2004: Thunderball (Review)
24.08.2003: Nailed To Metal (the Missing Tracks) (Review)
14.03.2002: Man And Machine (Review)
News
13.04.2017: Dirkschneider "Back To The Roots Show" in Wörgl!
22.07.2016: "Back To The Roots" Live-Album im Oktober.
20.06.2015: Neues Live-Album
19.12.2014: New Video + Tour mit Sister Sin und Garagedays!
20.11.2014: Stellen schon wieder neues Album "Decadent" vor.
01.07.2013: "Heavy Rain" Videoclip veröffentlicht
05.05.2013: Erste Video Auskopplung
19.03.2013: Albumcover & erster Trailer online
13.09.2012: Stefan Kaufmann verläßt die Band.
20.08.2012: "Live In Sofia" erscheint im September.
14.05.2012: Udo gibt Vollgas
03.05.2012: Trailer zur Jubiläums-Compilation
30.10.2011: Bringen 2012 eine Live DVD auf den Markt
21.05.2011: "I Give As Good As I Get" Videoclip.
02.04.2011: Neuer Videoclip, Albuminfos und Artwork.
06.03.2011: "Leatherhead" EP und neues Album in Kürze.
18.12.2010: Stellt den "Jingle Balls" Videoclip vor.
16.12.2010: Präsentiert den neuen Weihnachtssong!
15.01.2010: Protest gegen Tierversuch
21.08.2009: "Dominator" Titeltrack als Gratis-Download
07.08.2009: Sexy sexy Videoclip.
25.07.2009: Neuer Vidoclip als "Dominator" Vorbote.
12.06.2009: Titeltrack der "Infected" EP online.
07.05.2009: Mini-LP ab Ende Juni
01.05.2009: "Infected" EP und neues Studioalbum.
09.08.2008: Sir Dirkschneider stromt mit fetter DVD.
28.07.2008: Full DVD&CD Package
17.06.2008: Dirkschneider im Duett mit Lordi am W:O:A!
12.11.2007: Konzert am Stick
22.10.2007: 20 Jahre Stahl
05.04.2004: Probleme mit Video?
08.03.2004: DVD
16.01.2004: Neue Scheibe im Anmarsch
Interviews
20.06.2012: die deutsche Metal Institution im DS Videotalk
08.10.2009: Heavy Metal im Wandel der Zeit.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden...
Circle Of Silence - The Crimson ThroneKlaubauf - Toifl an TirolalondNecrophobic - Mark Of The NecrogramAnvil - Pounding The PavementCrematory - OblivionGreydon Fields - TunguskaWitchhaven / Maze Terror - Death for Our RivalsKansas - Leftoverture Live & BeyondPrimordial - Exile Amongst The RuinsHulkoff - Kven
© DarkScene Metal Magazin