HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Registrieren
Suche
SiteNews
Review
Cripper
Follow Me: Kill!

Review
Galactic Cowboys
Long Way Back to the Moon

Review
Witchery
I Am Legion

Review
Marilyn Manson
Heaven Upside Down

Review
Witherfall
Nocturnes And Requiems
Statistics
5611 Reviews
456 Classic Reviews
273 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Europe - Last Look At Eden (CD)
Label: Edel Records
VÖ: 18.09.2009
Homepage | MySpace | Twitter | Facebook
Art: Review
Maggo
Maggo
(322 Reviews)
9.0
Der Appetithappen in Form der "Last Look At Eden EP" (zum Review…) vom vergangenen Juni deutete schon an, dass Europe‘s inzwischen achtes reguläres Studioalbum mit großer Wahrscheinlichkeit ein echter Knaller werden dürfte. Am 18.9. ist es endlich soweit. "Last Look At Eden" steht in den Läden und Europe haben – gleich vorweg erwähnt - wieder einmal EIN WAHRES MEISTERWERK erschaffen.

Die schwedischen Superstars rund um Ausnahmesänger Joey Tempest sind eine der wenigen verbliebenen Bands aus den 80ern, die auch im neuen Jahrtausend noch in der Lage sind, großartige, zeitgemäße und musikalisch höchst relevante Alben zu veröffentlichen, anstatt billig auf den Nostalgiezug aufzuspringen und sich zum wiederholten Male selbst zu kopieren.

Europe haben stilistisch seit dem auch schon grandiosen 2006er-Vorgänger "Secret Society" (zum Review…) wiederum den nächsten Quantensprung in höhere Sphären geschafft und klingen schlicht und einfach erwachsen und gereift, strahlen dabei eine unglaubliche Souveränität und Lockerheit aus und haben in ihr bisher schon breit gefächertes Sound-Spektrum noch Einflüsse diverser britischer 70ies-Rockbands (dabei Thin Lizzy und UFO im Speziellen) integriert.

Leicht verdaulich ist "Last Look At Eden" auf keinen Fall und mit Ausnahme der zwei bisherigen Single-Auskoppelungen "Last Look At Eden" (ein mächtiger, bombastischer Hit-Rocker mit filigraner Orchesterbegleitung) und "New Love In Town (eine begnadete Jahrhundert-Ballade – Gänsehaut pur!!!) gehen die neuen Songs nur bedingt beim ersten Hören schon ins Ohr. Wer jedoch etwas Zeit und Geduld in einige weitere Durchläufe dieses Releases investiert, dem offenbaren sich weitere abwechslungsreiche, fantastische Songs, die Europe‘s Fixplatz im Rock-Olymp aufs Neue untermauern.

Europe - "
Last Look At Eden"


Joey Tempest’s kompositorisches Genie zeigt sich einmal mehr in der Vielfältigkeit des Songwritings. Neben den zwei bereits erwähnten, taktisch klug auf schnelle Eingängigkeit getrimmten und damit für Radioeinsätze wie geschaffenen Tracks findet man auf "Last Look At Eden" einerseits coole, straighte Songs mit Niveau wie "
Gonna Get Ready" oder den Uptempo-Rocker "The Beast". Andererseits hat man aber auch lockere, relaxte, leicht funkige und unglaublich groovige Gute-Laune-Songs wie "Mojito Girl" oder "U Devil U" am Start. Als wäre das noch nicht genug, gibt´s mit "No Stone Unturned" und "Only Young Twice" das ABSOLUTE HIGHLIGHT des Albums – wenn nicht sogar in der Karriere Europe‘s - zu hören. Zwei zeitlose, epische, dynamische, dramatische, majestätische, unschlagbare Killer-Songs, die einen 100%igen Filmmusik-Touch haben und zugleich Songwriting in Perfektion demonstrieren. Besser geht´s kaum mehr. Einfach grandios.

Wer nach 47 Minuten wahrer Machtdemonstration noch immer nicht genug hat, den verabschiedet das sensationelle "In My Time" wieder in den Alltag. Diese unkommerzielle Ballade im Singer-/Songwriter-Stil zeigt ein letztes Mal die Klasse dieser Truppe und würde ebenso gut auf Tempest’s ´95er-Soloalbum "A Place To Call Home" passen, wobei das gut 2-minütige Outro-Solo von John Norum eine spielerische Offenbarung in punkto Feeling darstellt.

Fazit: Europe spielen auf "Last Look At Eden" in der Form ihres Lebens. Die Band ist ultra-tight. Joey Tempest’s Gesang ist nach wie vor „out of this world“ – stimmsicher, ausdrucks- und gefühlvoll, virtuose Betonungen und Phrasierungen. Gitarren-Gott John Norum klampft songdienlicher und melodischer wie nie. Extrem fette Produktion. Was will man mehr?

HARDROCK-ALBUM DES JAHRES!!! PFLICHTKAUF!!!

Europe - "
New Love In Town+
Trackliste
  1. Prelude
  2. Last Look At Eden
  3. Gonna Get Ready
  4. Catch That Plane
  5. New Love In Town
  6. The Beast
  1. Mojito Girl
  2. No Stone Unturned
  3. Only Young Twice
  4. U Devil U
  5. Run With The Angels
  6. In My Time
Mehr von Europe
Reviews
06.03.2015: War Of Kings (Review)
08.11.2013: Live At Sweden Rock - 30th Anniversary Show (Review)
27.04.2012: Bag Of Bones (Review)
04.08.2011: Live: Look At Eden (earBook) (Review)
12.06.2011: The Final Countdown (Classic)
09.07.2009: Last Look At Eden EP (Review)
25.07.2007: Live In Sweden 1986 (dvd) (Review)
18.10.2006: Secret Society (Review)
12.01.2006: Live From The Dark (Review)
22.10.2004: Start From The Dark (Review)
News
19.10.2017: Nächster neuer Song online
12.10.2017: Neue Hörprobe "Election Day"
04.10.2017: Endlich der erste Videoclip zu "Walk The Earth"
02.09.2017: "Walk The Earth" Titeltrack als Kostprobe
27.07.2017: "Walk The Earth" erscheint im Oktober
23.06.2017: Fette VÖ zu "30th Anniversary Final Countdown"
15.03.2016: "Final Countdown' 30th-Anniversary Tour"!
27.10.2015: "War Of Kings" DVD-Edition und neuer Liveclip!
23.10.2015: Nummer 1 in den US-Billboard-Charts nach 30 Jahren...
30.04.2015: Video zu "Days Of Rock N Roll".
09.02.2015: Präsentieren "War Of Kings" Video.
06.12.2014: "War Of Kings" Albuminfos und Artwork.
01.08.2012: Video zu "Firebox"
05.06.2012: Astreine Liveversionen alter und neuer Hits.
29.04.2012: "Bag Of Bones" Interview...
28.04.2012: Videobotschaft an die Darkscene-Leser!!!
23.03.2012: Videoclip zur ersten neuen Single online.
01.03.2012: Weitere Infos zu "Bag Of Bones".
14.02.2012: "Bag Of Bones" Artwork und neuer Song.
18.09.2009: "Last Look At Eden" schon auf Platz 1
10.09.2009: Zwei Neue Live Videos vorm großen Knall!
06.09.2009: "New Love In Town" Videoclip steht online.
24.08.2009: "Last Look At Eden" Liveclip online.
16.07.2009: Track-List von "Last Look At Eden"...
15.07.2009: Weitere Europa-Dates bestätigt...
19.06.2009: "Last Look At Eden" Artwork, EP und VÖ!
04.06.2009: "Last Look At Eden" Videoclip online.
25.05.2009: Höreindruck und Infos zu "Last Look At Eden".
19.03.2009: Erste Albumnews
08.09.2008: Unplugged Live Album der Rockstars.
27.07.2008: Joey Tempest mit Whitesnake auf der Bühne.
19.03.2008: Europe + Whitesnake...
23.01.2008: Live-Webcast
05.03.2007: Joey Tempest auf Ö3 !!!
22.10.2006: Rocken Innsbruck!
11.09.2006: Samples von neuen Songs online
06.04.2006: Album No. 2 seit Reunion
18.08.2004: Neuer Stoff ist fertig!
20.04.2004: im Studio
27.12.2002: "If the feeling is right"
Interviews
08.12.2009: Die Superstars im Interview...
Kommentare
Professor Röar
Professor Röar
17.09.09 21:08: Super Scheibe!
Ich hätt sogar 10 Punkte gegeben...
Professor Röar
Professor Röar
18.09.09 00:20: Wobei...
es mir jedoch zu denken gibt, dass Europe und Britney Spears denselben Songwriter haben :o
Maggo
Maggo
18.09.09 01:45: Zuviel Alk Hr. Prof???
Joey Tempest hatte nur auf "Prisoners In Paradise" einige Songs zusammen mit bandfremdem Personal geschrieben.

"Last Look At Eden" ist zu 100% Tempest/Norum-Material, wobei der Rest der Truppe dieses Mal sogar a bissl mitkomponieren dürfte.
DarksceneTom
DarksceneTom
18.09.09 07:40: ...gewaltiges...
...Album, das zwar einige Druchläufe braucht, dann aber extrem zündet!
Wie schon der Vorgänger: Genial!
Professor Röar
Professor Röar
18.09.09 22:17: Nix alk lieber maggo
Lies das booklet und du wirst feststellen , dass bei last look at eden, gonna get ready, new love in town und in my time ein gewisser andreas carlsson als co-komponist angeführt wird, der u.a. seine finger bei britney und celin dion mit im spiel hatte. Wenn der olle tempest wenigstens björn und benny von abba drangelassen hätte ;-). Trotzdem spitzen album
Maggo
Maggo
19.09.09 02:59: Du hast mir soeben...
... eine Elfer-Frage für´s hoffentlich im November stattfindende Interview mit Europe aufgelegt.

Hab´s Booklet noch nicht. Muss mir das Album erst kaufen. Hab nur die "nackte" Promo bis jetzt!!!
Professor Röar
Professor Röar
19.09.09 12:56: Bist halt ein echter Fan...
... und da tut die bittere Wahrheit manchmal weh. ;-) Das Portfolio von Herrn Carlsson enthält übrigens noch mehr echte Kracher: 'N Sync, Backstreet Boys, American Idol-Songs (!), Westlife, aber auch Bon Jovi. Kauf dir übrigens die Limited Edition (handsigniert, mit Vinyl-Single)
Maggo
Maggo
19.09.09 15:49: "Bitter"???
Britney Spears... i sag nur "lauter Hits" ;-)))
Pauli
Pauli
22.09.09 15:45: ghostwriter
wer für britney spears bitch schreibt wird schon guat sein oder
wer hat denen eigentlicht damals
denn final countdown geschrieben?
der dieter bohlen oder die pet shop boys?
Cripper - Follow Me: Kill!Galactic Cowboys - Long Way Back to the MoonWitchery - I Am LegionMarilyn Manson - Heaven Upside DownWitherfall - Nocturnes And RequiemsSteelpreacher - Drinking With The DevilVessel Of Light - SameMoonspell - 1755The Black Dahlia Murder - NightbringersCrom - When Northmen Die
© DarkScene Metal Magazin