HomeNewsReviewsBerichteKonzertdatenCommunityLinks
NeuheitenClassicsUnsignedArchiv ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Registrieren
Suche
SiteNews
Review
Invidia
As The Sun Sleeps

Review
Astral Doors
Black Eyed Children

Review
Trance
The Loser Strikes Back

Review
Hate S.A.
La Sangre Del Tiempo

Live
10.04.2017
Haken
Schlachthof, Wiesbaden
Statistics
5485 Reviews
453 Classic Reviews
272 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Jorn - Dukebox (CD)
Label: AFM Records
VÖ: 28.08.2009
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2730 Reviews)
Keine Wertung
Nach "The Gathering", "Unlock The Past" und einem guten Livealbum "Live In America" kommt via AFM nun also schon die vierte Kompilation der Solokarriere des charismatischen Gesangsgenies aus Norwegen. Während auf "The Gathering" auch Songs aus der Millenium Ära, grandiose Beyond Twilight Momente und Titel der Allen/Lande Kooperation zu finden waren, beschränkt sich "Dukebox" nur rein auf ein Schaffen, das Jorn als Solokünstler fabrizierte. Dass die 16 Songs somit allesamt große Klasse sind, steht somit ebenso fest, wie dass ein einziger Rundling nie und nimmer alle Hammernummern des Schaffens des Norwegers verinnerlichen wird können.
Viel mehr muss man dazu aber eigentlich nicht mehr sagen, denn abgesehen von unwesentlich neuen Mixes der Kracher "Out To Every Nation" und "Young Forever" vom bislang besten Jorn Album "Out To Every Nation" ist Fans der Ausnahmestimme jeder vertretene Titel wohlbekannt und durch die Bank höchste Hard Rock Qualität enthalten.
"Spirit Black" Songs sind hier selbstredend keine vertreten, für Neueinsteiger ist "Dukebox" aber dennoch interessant, wobei man aufgrund der Hitdichte wohl auch jenen Willigen eher die 2007er Compilation "The Gathering" empfehlen sollte.

Fans des Blonden mit der großen Stimme haben und kennen all das auf "Dukebox" Gebotene ohnehin schon und können getrost weiter auf den nächsten regulären Studiorelease von und mit Jorn Lande warten.
Keine Sorge, es wird sicher nicht lange dauern...

Trackliste
  1. Man Of The Dark
  2. Starfire
  3. Young Forever
  4. Soul Of The Wind
  5. Living With Wolves
  6. War Of The World
  7. Sunset Station
  8. We Brought The Angels Down
  1. The Inner Road
  2. Tungur Knivur
  3. Stormcrow
  4. Out To Every Nation
  5. Lonely Are The Brave
  6. Blacksong
  7. Shadow People
  8. Duke Of Love
Mehr von Jorn
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden...
Invidia - As The Sun SleepsAstral Doors - Black Eyed ChildrenTrance - The Loser Strikes BackHate S.A. -  La Sangre Del TiempoHail Spirit Noir - Mayhem In BlueEclipse - MomentumMastodon - Emperor Of SandBlack Star Riders - Heavy FireInfernal Majesty - No GodBody Count - Bloodlust
© DarkScene Metal Magazin