HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Bullet
Dust To Gold

Special
Danzig

Review
Motorjesus
Race to Resurrection

Review
Sunstorm
The Road To Hell

Review
Immortal
Nothern Chaos Gods
Upcoming Live
Berlin 
Bochum 
Bremen 
Kiel 
Köln 
Statistics
5752 Reviews
456 Classic Reviews
275 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Steelheart - Still Hard (DVD)
Label: Steelheart Records
VÖ: 19.09.2008
Homepage | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2823 Reviews)
Keine Wertung
Selten aber doch darf man sich als Hard Rock Fan der späten 80er/frühen 90er mal wieder über ein DVD Dokument seiner alten Helden freuen. Bei allem Respekt, aller absoluten Freude über Bildaufzeichnungen jüngerer Bands, die mal mehr, mal weniger spektakulär und up-to-date sind, die wahre Magie saugt sich ein Fan alter Tage eindeutig aus dem Charme vergangener Epochen, aus den Heldentaten seiner Jugendlieben und genau zu diesen gehören auch Steelheart.

Natürlich kann und soll man bei solchen Retro-Dokumenten gar nicht nach High-End Qualität in Bild und Ton suchen. Das ist auch gar nicht nötig. Bei Releases wie diesem, regiert der Charme, die musikalische Klasse und das Flair der Zeit und Generationen und genau dies passiert auch hier nahezu perfekt. Die Steelheart DVD ist die absolute Vollbedienung für Fans der Band und alle jene, die auf qualitativen Hard Rock mit leichter Glam Note stehen. Das Hauptfeature der Angelegenheit ist ein Japan Kozert aus dem Jahre 90, das eine superbe Band voller Spielfreude, grandiose Songs und einen wie immer überirdisch agierenden Frontman Milijenko „Mili“ Matijevic zeigt, der nachhaltig beweist, dass er definitiv einer der besten Hard Rock und Metal Sänger aller Zeiten ist. Die Bildqualität weist zwar deutliche VHS Affinitäten auf, die Setlist und Performance entschädigt dafür aber locker. Zudem kann der geneigte ex- Lidstrichträger zu den sechs Videos der ersten drei Steelheart Alben abfeiern, einen kurzen, jedoch beeindruckenden, Akustik-Gig aus Hong Kong, sowie ein Bootleg der 91er Show und viele Bonus Features wie TV-Auftritte, Interview und sonstige Anekdoten der Band erleben.

Steelheart Fans kommen um diesen, leider Gottes sehr schnöde verpackten, Doppeldecker eigentlich überhaupt nicht herum. Und für all jene, die diese Band noch nicht kennen ist es der ideale Einstieg in ihre geile Hard Rock Kunst und der perfekte Appetizer auf das angekündigte Comeback-Album "Good 2 Be Alive", das ja anscheinend noch diesen Monat erscheinen soll.
Steelheart muss man kennen, das selbstbetitelte Debüt und der rotzige Nachfolger "Tangled In Reigns" zählen defintiv zum Besten, das der Hard Rock je erleben durfte!

"She's Gone" (Clip)


"Like Never Before" (live)
Trackliste
  1. JAPAN TOUR '90 :
  2. Love Ain't Easy
  3. Like Never Before
  4. Gimme Gimme
  5. Girl Gone Crazy
  6. I'll Never Let You Go
  7. Can't Stop Me Lovin' You
  8. Drum / Guitar Solo
  9. Rock n' Roll
  10. VIDEOCLIPS :
  11. I'll Never Let You Go
  1. Can't Stop Me Lovin' You
  2. She's Gone
  3. Everybody Loves Eileen
  4. Sticky Side Up
  5. Wait
  6. ACOUSTIC SHOWS :
  7. She's Gone
  8. Sheila
  9. Mama Don't You Cry
  10. Electric Chair
  11. Shangrila
  1. BOOTLEG CONCERT : TOAD's PLACE '91
  2. Backstage
  3. Like Never Before
  4. Everybody Loves Eileen
  5. Intrumental Jam
  6. Sheila
  7. I'll Never Let You Go
  8. She's Gone
  1. Down N'Dirty
  2. BONUS FEATURES:
  3. TV Appearances (“I’ll Never Let You Go”, “She’s Gone”)
  4. The Making Of “Everybody Loves Eileen”
  5. Photo Gallery
  6. Interviews (London 1990; New Haven 1991; Hollywood 1992)
  7. Soundcheck
Mehr von Steelheart
Reviews
07.10.2017: Through Worlds Of Stardust (Review)
11.03.2004: Steelheart (Classic)
News
12.09.2017: Video zu neuer Ballade online
01.09.2017: Neuer Song
24.07.2008: US-Platin Hard Rocker kommen endlich zurück!
Bullet - Dust To GoldMotorjesus - Race to ResurrectionSunstorm - The Road To HellImmortal - Nothern Chaos GodsIronflame - Lighting Strikes The CrownKamelot - The Shadow TheoryTwentyDarkSeven - MomentumTwentyDarkSeven - RoarKhemmis - DesolationMegadeth - Killing Is My Business…The Final Kill
© DarkScene Metal Magazin