HomeNewsReviewsBerichteKonzertdatenCommunityLinks
NeuheitenClassicsUnsignedArchiv ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Registrieren
Suche
SiteNews
Review
Manilla Road
To Kill A King

Live
19.06.2017
Psychotic Waltz
Das Bett, Frankfurt

Review
Iced Earth
Incorruptible

Review
Morfin
Consumed By Evil

Live
13.06.2017
Guns N' Roses
Olympiapark, München
Statistics
5520 Reviews
453 Classic Reviews
272 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
U.D.O. - Metallized (CD)
Label: AFM Records
VÖ: 30.11.2007
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2743 Reviews)
Keine Wertung
20 Jahre U.D.O. sind mehr als Grund genug, eine Best-Of Compilation unters Volk zu streuen, zumal die Solokarriere des kleinen Kultfronters der großen Accept Vergangenheit nur sehr wenig nachsteht und Herr Dirkschneider, sowohl auf Platte wie auch live, ein bis heute nicht wegzudenkender Fixpunkt und Hochkaräter unsrer Szene ist. Elf Scheiben hat dieses Relikt bereits am Solobuckel, elf Werke von denen zwar nicht jedes ein Highlight war, aus denen aber einige bis heute als absolute Klassiker hervorstechen, unter denen vor allem in jüngster Zeit mit "Man And Machine" oder dem aktuellsten Sprößling "Mastercutor" einige absolut Überkracher zu finden waren.

"Metallized" zeigt nun also einmal mehr überdeutlich, wie geil U.D.O. Solo sein kann. Ausgewählt von den Fans direkt (über die 12 regulären Titel wurde auf der Bandpage direkt abgestimmt), offenbart sich neben allseits bekannten Zeitlosbangern der Marke "Animal House", "They Want War" oder "Man And Machine" (für mich immer noch DER Hit schlechthin, vom besten Soloalbum des kleinen Mannes) und den beiden grandiosen Balladen "Cry Soldier Cry" und "In The Darkness", auch die ein oder andere Überraschung. So gibt’s mit "Shadow Maker" und "Terror In Paradise" zwei gelungene unveröffentlichte Songs, eine ziemlich geile Akustik Version von "Balls To The Wall" und die fette live Version von "Bullet And The Bomb".

Am Ende bleibt eine tolle, längst überfällige und mehr als würdige Compilation eines der letzten wahren und unbeirrbaren Metal Manifeste. Dirkschneider hat seit nunmehr 40 (!!!) Jahren seiner Karriere ohne Zweifel Stahl im Blut, ist Metal durch und durch. Wirklich alle Hits von U.D.O. auf einen Silberling zu pressen scheint zwar eher unmöglich, "Metallized" ist aber ein sehr guter und schön anzuhörender Überblick, für Neueinsteiger die ideale Vorschußdroge, für Sammler und Fans zumindest ein schöne Ergänzung!
! This is Metal – This is History !
Trackliste
  1. Holy
  2. Heart Of Gold
  3. Animal House
  4. Cut Me Out
  5. They Want War
  6. Cry Soldier Cry
  7. In The Darkness
  8. Man And Machine
  1. 24/7
  2. Trainride Russia
  3. Independece Day
  4. Thunderball
  5. Shadow Maker (unreleased song)
  6. Terror In Paradise (unreleased song)
  7. Balls To The Wall (Acoustic Version)
  8. Bullet And The Bomb (Live from St. Petersburg)
Mehr von U.D.O.
Reviews
02.11.2016: Live - Back To The Roots (Review)
07.08.2015: Navy Metal Night (Review)
11.01.2015: Decadent (Review)
22.05.2014: Live From Moscow (Review)
22.05.2013: Steelhammer (Review)
10.05.2012: Celebrator (Review)
17.05.2011: Rev-Raptor (Review)
30.03.2011: Leatherhead (Review)
26.08.2009: Dominator (Review)
19.06.2009: Infected (Review)
04.11.2008: Mastercutor Alive (Review)
18.05.2007: Mastercutor (Review)
18.04.2004: Thunderball (Review)
24.08.2003: Nailed To Metal (the Missing Tracks) (Review)
14.03.2002: Man And Machine (Review)
News
13.04.2017: Dirkschneider "Back To The Roots Show" in Wörgl!
22.07.2016: "Back To The Roots" Live-Album im Oktober.
20.06.2015: Neues Live-Album
19.12.2014: New Video + Tour mit Sister Sin und Garagedays!
20.11.2014: Stellen schon wieder neues Album "Decadent" vor.
01.07.2013: "Heavy Rain" Videoclip veröffentlicht
05.05.2013: Erste Video Auskopplung
19.03.2013: Albumcover & erster Trailer online
13.09.2012: Stefan Kaufmann verläßt die Band.
20.08.2012: "Live In Sofia" erscheint im September.
14.05.2012: Udo gibt Vollgas
03.05.2012: Trailer zur Jubiläums-Compilation
30.10.2011: Bringen 2012 eine Live DVD auf den Markt
21.05.2011: "I Give As Good As I Get" Videoclip.
02.04.2011: Neuer Videoclip, Albuminfos und Artwork.
06.03.2011: "Leatherhead" EP und neues Album in Kürze.
18.12.2010: Stellt den "Jingle Balls" Videoclip vor.
16.12.2010: Präsentiert den neuen Weihnachtssong!
15.01.2010: Protest gegen Tierversuch
21.08.2009: "Dominator" Titeltrack als Gratis-Download
07.08.2009: Sexy sexy Videoclip.
25.07.2009: Neuer Vidoclip als "Dominator" Vorbote.
12.06.2009: Titeltrack der "Infected" EP online.
07.05.2009: Mini-LP ab Ende Juni
01.05.2009: "Infected" EP und neues Studioalbum.
09.08.2008: Sir Dirkschneider stromt mit fetter DVD.
28.07.2008: Full DVD&CD Package
17.06.2008: Dirkschneider im Duett mit Lordi am W:O:A!
12.11.2007: Konzert am Stick
22.10.2007: 20 Jahre Stahl
05.04.2004: Probleme mit Video?
08.03.2004: DVD
16.01.2004: Neue Scheibe im Anmarsch
Tour
26.10.2017: U.D.O. @ Komma, Wörgl
Interviews
20.06.2012: die deutsche Metal Institution im DS Videotalk
08.10.2009: Heavy Metal im Wandel der Zeit.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden...
Manilla Road - To Kill A KingIced Earth - IncorruptibleMorfin - Consumed By EvilAvatarium - Hurricanes and HalosAnathema - The Optimist Dirt Forge - SoothsayerDays Of Jupiter - New AwakeningBlind Petition - Law & Order UnpluggedCrazy Lixx - Ruff JusticeReflection - Bleed Babylon Bleed
© DarkScene Metal Magazin