HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Registrieren
Suche
SiteNews
Review
Rawhead
Demonstrations

Review
H.E.A.T.
Into The Great Unknown

Review
Hands Of Oracle / The Wandering Midget
Split

Review
Inner Axis
We Live By The Steel

Special
Dirkschneider
Statistics
5580 Reviews
456 Classic Reviews
273 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Europe - Secret Society (CD)
Label: T&t/soulfood
VÖ: 27.11.2006
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2776 Reviews)
9.0
Hatte mich der fremdartig tönende Titelsong anfangs noch etwas stutzig schlucken lassen, erwiesen sich die folgenden Dauerrotationen dieses - beim zweiten Blick so großartigen -Albums als absolute Offenbarung. Europe sind richtig erwachsen geworden und haben ein Werk am Start, das all die restliche 80er Attitüde, die der Band anhaftete abstreift und endgültig einen glaubwürdigen Schritt zu neuen Ufern darstellt. In Urbesetzung eingespielt entpuppt sich "Secret Society" zu einem frisch klingend, zeitgemäß fetten Rockalbum einer ohrenscheinlich reifen Band, die weiß, wie man gute Songs mit Niveau schreibt, die sich dennoch allesamt – ja jeder einzelne von ihnen – als völlig unabnützbare Hits entpuppen, wenn man ihnen ein wenig Zeit gibt.

Nummern wie „Always The Pretender“, „Human After All“, das großartige „Forever Travelling“ oder das phänomenale Abschlußdoppel „Brave And Beautiful Son“ und „The Devil Sings The Blues“ (…das Highlight!) , sind nur die Spitze dieses großen Werkes. Hier zeigt jeder Ton, dass es sich um begnadete Musiker, mit Gespür für Songwriting handelt, allein die Norum Solos, die sich unaufdringlich wie eh und je vorstellig machen sind allererste Sahne, garniert wird dieser modern Rock Cocktail mit unaufdringlich und dennoch grandiosen Refrains, obergeilen up-to-date Riffs und massenhaft cooler Rock Attitüde. "Secret Society" hat keinen Durchhänger, bietet herrliche Balladen der Güte „A Mothers Son“ und „Wish I Could Believe“, die ungeschliffen fernab allen Kitsches brillieren und einen Joey Tempest zeigen, der beweist, dass er nicht nur ein hübscher Glam Rock und teenie Schwarm war, sondern einer der besten Rock Sänger unserer Zeit ist.
Hier wird nicht krampfhaft versucht einer großen Vergangenheit nachzuhecheln, was "Start From The Dark" im Jahre 2004 dezent ankündigte, wird hier perfektioniert. Mehr Pop als Metal, mehr Rock als Glam; Niveauvollstes Songwriting, das ein modern hartes und zeitlos gutes Rock Album wie ein roter Faden durchzieht und all seine Songs, die ihre Fühler zu Rock Größen wie U2 ebenso ausstrecken wie zu Veteranen ala Deep Purple und Led Zeppelin, zu ganz großen Kunstwerken macht, ohne auch nur im Ansatz aufgesetzt und altbacken zu klingen.

"Secret Society" ist ein überraschend experimentell, intelligent und dennoch hitverdächtiges Rock Album. Ein Werk, das die Europe Reunion wertvoller macht, als ich es mir je vorgestellt hätte und ein Stück Musik, das ich den Herren Schweden in dieser zwingenden Klasse eigentlich nicht mehr zugetraut hätte!
Trackliste
  1. Secret Society
  2. Always The Pretenders
  3. Getaway Plan
  4. Wish I Could Believe
  5. Let The Children Play
  6. Human After All
  1. Love Is Not The Enemy
  2. Mother's Son
  3. Forever Travelling
  4. Brave And Beautiful Soul
  5. Devil Sings The Blues
Mehr von Europe
Reviews
06.03.2015: War Of Kings (Review)
08.11.2013: Live At Sweden Rock - 30th Anniversary Show (Review)
27.04.2012: Bag Of Bones (Review)
04.08.2011: Live: Look At Eden (earBook) (Review)
12.06.2011: The Final Countdown (Classic)
16.09.2009: Last Look At Eden (Review)
09.07.2009: Last Look At Eden EP (Review)
25.07.2007: Live In Sweden 1986 (dvd) (Review)
12.01.2006: Live From The Dark (Review)
22.10.2004: Start From The Dark (Review)
News
19.10.2017: Nächster neuer Song online
12.10.2017: Neue Hörprobe "Election Day"
04.10.2017: Endlich der erste Videoclip zu "Walk The Earth"
02.09.2017: "Walk The Earth" Titeltrack als Kostprobe
27.07.2017: "Walk The Earth" erscheint im Oktober
23.06.2017: Fette VÖ zu "30th Anniversary Final Countdown"
15.03.2016: "Final Countdown' 30th-Anniversary Tour"!
27.10.2015: "War Of Kings" DVD-Edition und neuer Liveclip!
23.10.2015: Nummer 1 in den US-Billboard-Charts nach 30 Jahren...
30.04.2015: Video zu "Days Of Rock N Roll".
09.02.2015: Präsentieren "War Of Kings" Video.
06.12.2014: "War Of Kings" Albuminfos und Artwork.
01.08.2012: Video zu "Firebox"
05.06.2012: Astreine Liveversionen alter und neuer Hits.
29.04.2012: "Bag Of Bones" Interview...
28.04.2012: Videobotschaft an die Darkscene-Leser!!!
23.03.2012: Videoclip zur ersten neuen Single online.
01.03.2012: Weitere Infos zu "Bag Of Bones".
14.02.2012: "Bag Of Bones" Artwork und neuer Song.
18.09.2009: "Last Look At Eden" schon auf Platz 1
10.09.2009: Zwei Neue Live Videos vorm großen Knall!
06.09.2009: "New Love In Town" Videoclip steht online.
24.08.2009: "Last Look At Eden" Liveclip online.
16.07.2009: Track-List von "Last Look At Eden"...
15.07.2009: Weitere Europa-Dates bestätigt...
19.06.2009: "Last Look At Eden" Artwork, EP und VÖ!
04.06.2009: "Last Look At Eden" Videoclip online.
25.05.2009: Höreindruck und Infos zu "Last Look At Eden".
19.03.2009: Erste Albumnews
08.09.2008: Unplugged Live Album der Rockstars.
27.07.2008: Joey Tempest mit Whitesnake auf der Bühne.
19.03.2008: Europe + Whitesnake...
23.01.2008: Live-Webcast
05.03.2007: Joey Tempest auf Ö3 !!!
22.10.2006: Rocken Innsbruck!
11.09.2006: Samples von neuen Songs online
06.04.2006: Album No. 2 seit Reunion
18.08.2004: Neuer Stoff ist fertig!
20.04.2004: im Studio
27.12.2002: "If the feeling is right"
Tour
27.11.2017: Alice Cooper, Europe @ Stadthalle, Wien
Interviews
08.12.2009: Die Superstars im Interview...
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden...
Rawhead - Demonstrations H.E.A.T. - Into The Great UnknownHands Of Oracle / The Wandering Midget - SplitInner Axis - We Live By The SteelUncle Acid And The Deadbeats - Vol.1 Incertrain - Rats in PalacesSorcerer - The Crowning of the Fire King Steelheart - Through Worlds Of Stardust Pänzer - Fatal CommandThreshold - Legends of the Shires
© DarkScene Metal Magazin