HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Architects Of Chaoz
(R) Evolution

Review
Demonical
Chaos Manifesto

Live
10.05.2018
Bonfire
7er Club Mannheim, Mannheim

Review
Dimmu Borgir
Eonian

Review
Loreena McKennitt
Lost Souls
Upcoming Live
Mannheim 
Statistics
5730 Reviews
456 Classic Reviews
275 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Communic - Waves Of Visual Decay (CD)
Label: Nuclear Blast
VÖ: 19.05.2006
Homepage | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2818 Reviews)
10.0
Es gibt sie noch, jene glücklichen Momente, in denen man ein Album entjungfert, das einem – trotz aller sperrig uneingängigen Songstrukturen, großartigen Ideen und der anfangs übermächtigen Vielzahl an Überraschungsmomenten – vom ersten Ton an klar macht, dass man es mit etwas ganz besonderem, ja einem absoluten Juwel zu tun hat. Seltener sind sie in den letzten Jahren zwar geworden, diese herrlichen Momente, aber gottlob kommen sie immer wieder mal. Ein eben solch heiliger Moment war es, der mich überkam, als die ersten Töne des neuen Communic Albums mit all ihrer Schönheit den Weg aus der heimischen Boxenlandschaft fanden um mich zu fesseln und bis heute nicht loszulassen.

"Waves Of Visual Decay" ist ein weiteres absolutes Weltklassealbum des besten Newcomers der letzten Jahre, steht dem überragenden Debüt in keinster Weise nach, benötigt zwar den ein oder anderen Durchlauf mehr, entfaltet sich dann aber gar noch genialer als sein älterer Bruder. Der getragen überwältigende Titeltrack, das unglaubliche "Frozen Asleep In The Park", das knüppelharte "My Bleeding Victim", all jene einzigartigen Göttergaben wandern mir durch die Hirnwindung, während ich hier tippe; ich soll, will und kann sie aber gar nicht alle nennen und umschreiben, die magischen Momente eines der, vielleicht sogar DES besten Prog Power Metal Albums des letzten Jahrzehnts. Es würde jeden Rahmen sprengen, die mir gegebene Wortgewalt übersteigen und völlig unangebracht scheinen, da es der Genialität dieser drei Norweger in keinster Weise gerecht werden könnte.

Nur so viel: Wer es schafft einen brachial harten, jederzeit packend durchdachten und dennoch schlüssigen Opener wie "Under A Luminous Sky" vorzuschicken, und diesem absoluten Übersong - der locker zu den besten zehn Power Metal Nummern des letzten Jahrzehnts gezählt werden kann – im Laufe eines unendlich abwechslungsreichen Albums wie selbstverständlich sechs ebenbürtige, nicht im geringsten schwächelnde Granaten, zwischen gefühlvollem Prog, gnadenlos und dennoch sentimental melancholischem Power Metal, voller songdienlich thrashig und doomiger Strukturen, zur Seite zu stellen, die den Ohrenzeugen noch in Jahren verfolgen werden, der ist definitiv im Metal Olymp angelangt! Communic erschaffen erneut große Kunst, paaren knallharte Brutalität mit sensiblen Traummelodien, klingen mal bedrohlich aggressiv, mal versöhnlich bescheiden und kreieren mit fast selbstverständlicher Leichtigkeit sperrig anspruchsvolle, jedoch allerorts schlüssig und eingängige Kompositionen. Getragen von überragenden Vocals, dargeboten von einer der derzeit agilsten Handwerkstruppen des Planeten und veredelt von perfekter Produktion und herrlichem Artwork kann und darf dieses, unbeschreiblich schöne Album einfach in keiner Plattensammlung fehlen.

Anspieltipps vermisst und gefragt? Fehlanzeige! Hier ist definitiv jede einzelne Sekunde pure Magie und absolut Gold wert!

!!! P F L I C H T K A U F !!!
Trackliste
  1. Under A Luminous Sky
  2. Frozen Asleep In The Park
  3. Watching It All Disappear
  4. Fooled By The Serpent
  1. Waves Of Visual Decay
  2. My Bleeding Victim
  3. At Dewy Prime
Mehr von Communic
Architects Of Chaoz - (R) EvolutionDemonical - Chaos ManifestoDimmu Borgir - EonianLoreena McKennitt - Lost SoulsStryper - Goddamn EvilKino - Radio VoltaireChemicaust -  Unleashed Upon This WorldSkoraja Pomosch - РеставрацияFlotsam And Jetsam - Doomsday For The DeceiverSecutor - Stand Defiant
© DarkScene Metal Magazin