HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Registrieren
Suche
SiteNews
Review
Cripper
Follow Me: Kill!

Review
Galactic Cowboys
Long Way Back to the Moon

Review
Witchery
I Am Legion

Review
Marilyn Manson
Heaven Upside Down

Review
Witherfall
Nocturnes And Requiems
Statistics
5611 Reviews
456 Classic Reviews
273 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Europe - Start From The Dark (CD)
Label: Sanctuary Records
VÖ: 27.09.2004
Homepage | MySpace | Twitter | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2787 Reviews)
7.0
Wenn eine Band, die im so schönen Jahre 1985 mit "The Final Countdown" eines der besten Alben und einen der größten und unabnützbarsten Hits der Musikgeschichte schaffen konnte, nach langen Jahren wieder in Stammformation zu den Klampfen greift und ein umjubeltes live Comeback feiert, liegt die Veröffentlichung eines echten Comebackalbums wohl auf der Hand. Dreizehn Jahre ist es her, dass Europe ihr letztes, grandioses, Studiowerk "Prisoners In Paradise" spendierten, die Chemie in der Band stimmte aber nicht mehr ganz und somit war kurz darauf Schicht im Friseurladen.

"Start From The Dark" nennt sich also die Comebackscheibe der Schweden. Na ja ganz so düster wird’s trotz der langen Auszeit ja nicht gewesen sein und werden, da die Herren einerseits eh schon Millionen für mehrere Leben geerntet haben und andererseits noch immer genügend potentielle Käufer frei rumlaufen, die sich auch Jahrzehnte danach für den neuen Sprössling von Europe frisch machen werden. Da kann man nur hoffen, dass keiner jener Fans in seiner Euphorie zu viel Haarspray aufträgt oder etwa gar in 80er Kluft den Plattenladen stürmt, denn mit Glam, Taft oder Lidschatten hat diese Scheibe fast gar nix mehr am Haupt. Anstatt radiotauglicher Keyboardsounds, Bikinizonenriffs und stadionpotenten Refrains gibt’s von Beginn an zeitgemäß satte, tiefgestimmte Gitarren, dezent aber effektive Tasteneinsätze und Refrains, die ohne Zweifel gutklassig, von Hymnen oder Megahits aber meilenweit entfernt sind. "Start From The Dark" erschließt sich nicht beim ersten Kontakt, da man sich an die neue Ausrichtung der Band gewöhnen muss und auch die Songs nie und nimmer so schnell ins Ohr gehen wie einstige Knaller. Nach drei, vier Durchläufen bietet die Scheibe aber ohne Zweifel viel gute Melodic Rock Kost („Flames“, „Wake Up Call“, Titelsong) und schöne Balladen („Hero“, „Roll With You“, „Settle For Love“), die einstiges Hitpotential zwar ebenso wenig erreichen wie den herrlichen Schmalz- und Herzschmerzfaktor von früher, die wenigen eher langweiligen Momente („Spirit Of The Underdog“, „America“) aber problemlos kaschieren.

Die 80er Hits von Europe kann wohl heute noch vom kleinsten Bengel bis zum bösartigsten Schwarzmetaller (unbemerkt wohlgemerkt!) jeder mitpfeifen. Dies wird den Kompositionen von "Start Of The Dark" zwar sicher nicht gelingen, hat man aber die ersten Anlaufschwierigkeiten überwunden entpuppt sich ein Werk, das sicher kein Meilenstein und wohl auch weit von den Wünschen der eingesessenen Fans entfernt ist, im Endeffekt aber nicht mehr, aber sicher auch nicht weniger, als ein gutes und zeitgemäßes Melodic Rock Album darstellt.
Uneingeschränkte Kaufempfehlung kann man aber sicher keine aussprechen – diese Scheibe muss man sich einfach einige Male anhören und selbst entscheiden....
Mehr von Europe
Reviews
06.03.2015: War Of Kings (Review)
08.11.2013: Live At Sweden Rock - 30th Anniversary Show (Review)
27.04.2012: Bag Of Bones (Review)
04.08.2011: Live: Look At Eden (earBook) (Review)
12.06.2011: The Final Countdown (Classic)
16.09.2009: Last Look At Eden (Review)
09.07.2009: Last Look At Eden EP (Review)
25.07.2007: Live In Sweden 1986 (dvd) (Review)
18.10.2006: Secret Society (Review)
12.01.2006: Live From The Dark (Review)
News
19.10.2017: Nächster neuer Song online
12.10.2017: Neue Hörprobe "Election Day"
04.10.2017: Endlich der erste Videoclip zu "Walk The Earth"
02.09.2017: "Walk The Earth" Titeltrack als Kostprobe
27.07.2017: "Walk The Earth" erscheint im Oktober
23.06.2017: Fette VÖ zu "30th Anniversary Final Countdown"
15.03.2016: "Final Countdown' 30th-Anniversary Tour"!
27.10.2015: "War Of Kings" DVD-Edition und neuer Liveclip!
23.10.2015: Nummer 1 in den US-Billboard-Charts nach 30 Jahren...
30.04.2015: Video zu "Days Of Rock N Roll".
09.02.2015: Präsentieren "War Of Kings" Video.
06.12.2014: "War Of Kings" Albuminfos und Artwork.
01.08.2012: Video zu "Firebox"
05.06.2012: Astreine Liveversionen alter und neuer Hits.
29.04.2012: "Bag Of Bones" Interview...
28.04.2012: Videobotschaft an die Darkscene-Leser!!!
23.03.2012: Videoclip zur ersten neuen Single online.
01.03.2012: Weitere Infos zu "Bag Of Bones".
14.02.2012: "Bag Of Bones" Artwork und neuer Song.
18.09.2009: "Last Look At Eden" schon auf Platz 1
10.09.2009: Zwei Neue Live Videos vorm großen Knall!
06.09.2009: "New Love In Town" Videoclip steht online.
24.08.2009: "Last Look At Eden" Liveclip online.
16.07.2009: Track-List von "Last Look At Eden"...
15.07.2009: Weitere Europa-Dates bestätigt...
19.06.2009: "Last Look At Eden" Artwork, EP und VÖ!
04.06.2009: "Last Look At Eden" Videoclip online.
25.05.2009: Höreindruck und Infos zu "Last Look At Eden".
19.03.2009: Erste Albumnews
08.09.2008: Unplugged Live Album der Rockstars.
27.07.2008: Joey Tempest mit Whitesnake auf der Bühne.
19.03.2008: Europe + Whitesnake...
23.01.2008: Live-Webcast
05.03.2007: Joey Tempest auf Ö3 !!!
22.10.2006: Rocken Innsbruck!
11.09.2006: Samples von neuen Songs online
06.04.2006: Album No. 2 seit Reunion
18.08.2004: Neuer Stoff ist fertig!
20.04.2004: im Studio
27.12.2002: "If the feeling is right"
Interviews
08.12.2009: Die Superstars im Interview...
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden...
Cripper - Follow Me: Kill!Galactic Cowboys - Long Way Back to the MoonWitchery - I Am LegionMarilyn Manson - Heaven Upside DownWitherfall - Nocturnes And RequiemsSteelpreacher - Drinking With The DevilVessel Of Light - SameMoonspell - 1755The Black Dahlia Murder - NightbringersCrom - When Northmen Die
© DarkScene Metal Magazin