HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Registrieren
Suche
SiteNews
Review
Adrenaline Mob
We The People

Review
Kings Will Fall
Thrash Force One

Review
Destruction
Thrash Anthems II

Review
Cripper
Follow Me: Kill!

Review
Galactic Cowboys
Long Way Back to the Moon
Upcoming Live
Wien 
Erfurt 
Geiselwind 
Mannheim 
München 
Obertraubling (Regensburg) 
Pratteln 
Statistics
6343 Reviews
782 Berichte
489 Konzerte/Festivals
Anzeige
19.08.2004: R.I.P. D-Roc (Body Count)
D-Roc (bürgerlicher Name: Dennis Miles), der hünenhafte Gitarrist (Trademark: weiße Hockey-Goalie-Maske) der Rap-Metal-Pioniere BODY COUNT, erlag am frühen Morgen des 17. August im City-Of-Hope-Krankenhaus in Los Angeles einem Krebsleiden. D-Roc, nach Original-Drummer Beatmaster V (Victor Wilson) bereits das zweite Krebsopfer im BC-Clan, spielte mit Ice-T & Co. zwischen 1992 und 1997 die Alben "Body Count", "Born Dead" und "Violent Demise: The Last Days" ein, ehe Ice die Band bis 2003 an den Nagel hängte und Miles sich seinem Projekt PITCH BLACK widmete. Body Count wollen trotz des Schicksalsschlags weitermachen - die Auftritte am 20. und 21. August in Boston und New York gehen mit Ersatzmann Bendrix Williams (Macy Gray, Pitch Black) über die Bühne.

Rest in peace, Dennis!
Body Count im Internet
Mehr von Body Count
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden...
Adrenaline Mob - We The PeopleKings Will Fall - Thrash Force OneDestruction - Thrash Anthems IICripper - Follow Me: Kill!Galactic Cowboys - Long Way Back to the MoonWitchery - I Am LegionMarilyn Manson - Heaven Upside DownWitherfall - Nocturnes And RequiemsSteelpreacher - Drinking With The DevilVessel Of Light - Same
© DarkScene Metal Magazin